April 2017
Ostermontag, 17. April
Die Osterbrunnentour
Strecke ca. 50 km (mittel/anspruchsvoll)
Treffpunkt 09:30 Uhr am Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Roland Berner (0171-4483878)

Der Osterbrunnen in Bieberbach ist mit über 11.000 handbemalten Eiern einer der größten Osterbrunnen der Welt. Zur Osterzeit ist Bieberbach mit diesem Brunnen eine Attraktion weit über die Grenzen der Fränkischen Schweiz hinaus. Wir machen uns am Ostermontag mit dem Rad auf den Weg um uns diese besondere Sehenswürdigkeit einmal aus der Nähe anzuschauen. Eine Einkehr ist geplant. Teilnahme pro Person 3.-Euro, ADFC-Mitglieder sind kostenlos dabei.


Mai 2017
Sonntag, 21. Mai
Natur und Kultur im Veldensteiner Forst
Strecke ca. 50 km (mittel/anspruchsvoll)
Treffpunkt 09:30 Uhr am Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Hendrik Plümer (0151-25504281)

In Nordbayerns größtem Waldgebiet gibt es weit mehr zu sehen als nur Bäume, nämlich alte Flurdenkmäler, Höhlen und andere Naturschönheiten. Mit dem Fahrrad kommt man leicht auch in entlegene Winkel, und das haben wir uns für diesen Sonntag vorgenommen. Ein großer Teil der Strecke läuft abseits des Asphalts, daher wird für diese Tour ein Mountainbike oder ein robustes Trekkingrad empfohlen. Eine Einkehr ist geplant. Teilnahme pro Person 3,- ¤, ADFC-Mitglieder sind kostenlos dabei.


Juni 2017
Im Monat Juni findet eine Mehrtagestour statt. Diese Tour ist bereits ausgebucht.


Juli 2017
Sonntag, 16. Juli
Vom Eremitenhäuschen zum Wagnermuseum
Strecke ca. 55 km (mittel)
Treffpunkt 09:30 Uhr am Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Wolfgang Hackebeil (09241-80474)

Wir fahren teils auf asphaltierten Straßen und Wegen über Troschenreuth weiter durch den Kitschenrain nach Creußen. Dort besuchen wir das Eremitenhäuschen. Das Eremitenhäuschen gilt als einzige erhaltene bürgerliche Eremitage Deutschlands und wurde um 1760 von Johann Theodor Künneth erbaut. Verschiedene Baustile und Schmuckelemente machen es zu einer Besonderheit.   Eine Einkehr in Creußen ist geplant. Im Anschluss steht das Wagnermuseum in Bayreuth auf dem Programm. Auch hier gibt es eine Führung. Der Rückweg führt uns über bekannte Radwege zurück nach Pegnitz. Teilnahme pro Person 3,- ¤, ADFC-Mitglieder sind kostenlos dabei. Führungen im Eremitenhäuschen (kleine Spende) und im Wagnermuseum (11.-¤ p.P.) exklusiv.  


August 2017
Sonntag, 13. August
Radtour nach Pottenstein zur Erlebnismeile
Strecke ca. 32 km (mittel)
Treffpunkt 13:00 Uhr am Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Charly Lothes (09241-2617)

Der Weg zur Erlebnismeile nach Pottenstein führt uns durchs landschaftlich reizvolle Lüglastal.
Geplant ist der Besuch der Teufelshöhle und bei sonnigem Wetter des Felsenbades (alternativ Juramar Pottenstein). In Pottenstein ist ein kleiner Imbiss vorgesehen. Diese Radtour findet in Zusammenarbeit mit dem Pegnitzer Jugendpfleger Wolfgang Kauper und dem Begleitausschuss Demokratie Leben statt. Mit diesem Ferienangebot möchten wir uns an alle Jugendlichen und unbegleiteten jugendlichen Asylbewerber wenden. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Eintrittspreise und der Imbiss werden gesponsert. Badesachen nicht vergessen! Näheres entnehmen Sie zeitnah der Tagespresse oder unserer Webseite www.adfc-pegnitz.de. Auf dem Rückweg durchqueren wir das ebenso beliebte Klumpertal um über Bronn und die Weinstraße wieder nach Pegnitz zurückzukehren.


September 2017
Sonntag, 03. September 
Begegnungsradtour zum Rotmainquelle
Strecke für die Pegnitzer Teilnehmer  ca. 55 km (mittel/anspruchsvoll)
Treffpunkt für die Pegnitzer Teilnehmer 09:30 Uhr am Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter der Pegnitzer Gruppe: Hendrik Plümer, Tel.: 0151-25504281
Tourenleiterin der Bayreuther Gruppe: Esther Hagen Szydlik, Tel.: 0157-70596350

Unsere Begegnungstour mit den Radlfreunden aus Bayreuth führt uns in diesem Jahr in einer kleinen Schleife durch die Fränkische Schweiz zum Gasthof Kürzdörfer nach Lindenhardt. Am Nachmittag fahren wir dann zur Rotmainquelle und von dort aus wieder Richtung Süden. Die Strecke verläuft diesmal größtenteils - aber nicht ausschließlich - auf Asphalt, insbesondere der Vormittag enthält ein paar anspruchsvolle Steigungen. Teilnahme pro Person 3,- ¤, ADFC-Mitglieder sind kostenlos dabei.


Oktober 2017
Sonntag, 01. Oktober (dieser Termin wurde seitens des Veranstalter vom 22.10. auf den 01.10.2017 verschoben)
Zur Bulldograllye nach Ottenhof
Strecke ca. 35 km (mittel)
Treffpunkt 09:30 Uhr am Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Gerhard Friedrich (09241-7835)

Einen Rundkurs zur Bulldograllye Ottenhof und zurück befahren wir am 22.10. Am westlichen Rand des Veldensteiner Forstes entlang geht es auf bekannten Wegen nach Ottenhof. Hier bestaunen wir Traktoren und Landwirtschaftsmaschinen aus Großmutters Zeiten. Der Rückweg nach Pegnitz führt uns mitten durch den Veldensteiner Forst, vorbei an bekannten Wegkreuzungen und Mahnmalen. Die Strecke ist etwa 35 km lang und mit Trekkingrädern, Mountainbikes und Pedelecs gut befahrbar. Eine Einkehr wäre möglich. Teilnahme pro Person 3,- ¤, ADFC-Mitglieder sind kostenlos dabei.

Montag, 02. Oktober
Besuch des Wasserwerks Ranna
Strecke ca. 30 km (mittel)
Treffpunkt 09:30 Uhr am Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Heiner Seidel (09241-1598)

Eine nicht alltägliche Gelegenheit das Wasserwerk Ranna, und die aufwendig neugebaute Trinkwasseraufbereitungsanlage mit einer exklusiven Führung zu besuchen, bietet sich an diesem Brückentag zwischen den Feiertagen. Und die sollte man sich nicht entgehen lassen. Wir haben um 11:30 Uhr einen Besuchstermin in dieser, für über 12 Millionen Euro, sanierten Anlage. Bei schlechtem Wetter wird eine Fahrgemeinschaft mit dem Auto organisiert. Teilnahme pro Person 3,- ¤, ADFC-Mitglieder sind kostenlos dabei. Es wird um vorherige Anmeldung unter 09241-8714 oder obiger Handynummer gebeten, da die Teilnehmeranzahl an der Führung begrenzt ist.

Sonntag, 08. Oktober
Abstecher ins „Felsenland“
Strecke ca. 50 km (mittel)
Treffpunkt 09:30 Uhr am Bahnhof Pegnitz bzw.
10:30 Uhr am Place Laneuveville in Auerbach
Tourenleiterin: Sabine Gaston (0176-53957207)
Tourenleiter von Pegnitz nach Auerbach: Roland Berner (0171-4483878)

Die heutige Tour führt uns in die schöne Frankenpfalz. In Auerbach eingetroffen fahren wir weiter in den Bürgerwald wo uns zahlreiche spektakuläre Felsenformationen erwarten. Der Besuch der Maximiliansgrotte, eine der schönsten und größten Tropfsteinhöhlen Deutschlands wollen wir uns selbstverständlich nicht entgehen lassen. Unsere Weiterfahrt durch den Bürgerwald ist mit Grotten und Höhlen übersät. Wir erreichen Pegnitz über den im November 2016 neueingeweihten Radweg. Eine Einkehr ist geplant. Aufgrund der Streckenbegebenheiten ist die Tour nur für Mountainbikes und solide Trekkingräder geeignet. Wir fahren hauptsächlich auf Forstwegen und treffen auf ein paar kurze aber knackige Steigungen bzw. Abfahrten. Trails können bei Interesse gerne eingebaut werden. Teilnahme pro Person 3,- ¤ (zzgl. Eintritt Maximiliansgrotte für alle). ADFC-Mitglieder sind kostenlos dabei.

 


November 2017
Freitag, 17. November 2017, Info- und Abschlussabend des ADFC-Pegnitz
Treffpunkt 19:30 Uhr, Gaststätte Ponfick (Schlapp’nwirt)”, Hauptstraße 2, Pegnitz

Der ADFC-Pegnitz zieht Bilanz und gibt Auskunft über die Aktivitäten des laufenden und des kommenden Jahres 2018. In einer Videoanimation wollen wir den Teilnehmern einen Rückblick über unsere Radlsaison 2017 geben. Alle Radlerinnen und Radler sind herzlich eingeladen. Durch den Abend führen Roland Berner und Gerhard Friedrich. Der Eintritt für jedermann ist frei.     


Hier noch einige Infos zu unserer Planung und Durchführung der Radtouren: Von April bis Oktober bieten wir mindestens eine Tagestour an. In den meisten Fällen finden unsere Tagesradtouren Sonntags mit Treffpunkt Bahnhof Pegnitz gegen 09:30 Uhr statt. Für den Monat Mai od. Juni planen wir jedes Jahr eine Mehrtagestour (meist 4 Tage über die Feiertage, Christi Himmelfahrt oder Fronleichnam). Für Mitglieder ist die Teilnahme an den Tagestouren kostenlos. Nichtmitglieder zahlen für die Teilnahme an Tagesradtouren 3 ¤ pro Person. Kinder unter 16 Jahren fahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten mit und sind kostenlos dabei. Auf Helmpflicht wird bei den Radtouren gesondert hingewiesen. Pedelecs sind willkommen.

Der ADFC-KV Bayreuth, dem auch der ADFC-Pegnitz angegliedert ist, unterteilt die Radtouren aufgrund der unterschiedlichen Topographie der zu fahrenden Wegstrecke in folgende 4 Kategorien ein: leicht, mittel, anspruchsvoll, schwer. Bei der Einstufung einer Radtour in eine bestimmte Kategorie ist in erster Linie nicht unbedingt die Länge der Tour maßgebend, sondern die  tatsächliche Schwierigkeit der Wegstrecke. So kann eine lange Tour durchaus als "leicht" bewertet werden und eine kurze Tour als "schwer". Der Übergang in die einzelnen Kategorien ist fließend und soll die persönliche Einschätzung erleichtern.

Wenn Sie sich darüber informieren möchten, was wir unter anderem im letzten Jahr so unternommen haben, klicken Sie einfach auf unsere Seite "Rückblick". Falls Sie selbst Vorschläge, Wünsche, Anregungen etc. machen möchten, lassen Sie es uns wissen und schreiben einfach eine E-Mail an adfc-pegnitz@gmx.de.