März 2018
Sonntag, 25. März 2018 Terminverschiebung auf den 15. April 2018

Familientour: Zum Craimoosweiher und zur dortigen Vogelbeobachtungsstation
Strecke: 30 km, Kategorie mittel
Treffpunkt: 9:30 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Leiter: Wolfgang Hackebeil, Tel.: 09241-80474

Wir fahren größtenteils auf Radwegen zum Craimoosweiher. An der dortigen Vogelbeobachtungsstation haben wir vielleicht das Glück Vögel wie Enten, Blässhühner, Haubentaucher und Höckerschwäne im Naturschutzgebiet zu beobachten. Ein Fernglas wäre angebracht. Wir gönnen uns eine Pause mittels Einkehr in Creussen. Auf dem Rückweg folgt frisch gestärkt noch ein Abstecher durch den Kitschenrain zurück nach Pegnitz.


April 2018
Ostermontag, 02. April 2018
Himmelsleiter, Burg Pottenstein und mehr
Strecke: ca. 32 km, Kategorie leicht/mittel
Treffpunkt: 14:00 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Leiter: Roland Berner, Tel.: 0171-4483878
Wir verlassen Pegnitz in Richtung Neudorf, queren das kleine Dörfchen Lüglas um an der Himmelsleiter vorbei die Burg Pottenstein zu erreichen. Nach der Besichtigung der Burg kehren wir in der Brauereigaststätte Hufeisen in Pottenstein ein. Der Rückweg führt uns durch das Obere Püttlachtal.


Mai 2018
Sonntag, 27. Mai 2018
Burg Hartenstein, eine Burg im Frankenjura
Strecke: 50 km, mittel/anspruchsvoll
Treffpunkt: 9:30 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Leiter: Michael Brand, 09241-6545

Von Pegnitz aus startend durch den Veldensteiner Forst übers Pegnitztal erreichen wir unser heutiges Ziel die Burg Hartenstein im Frankenjura (Burgbesichtigung). Nach einer Einkehr im Ort treten wir gemeinsam den Rückweg über Plech an.


Juni 2018
Sonntag, 10. Juni 2018
Weg des Lebens,
die Erdgeschichte er(rad)fahren
Strecke: 65 km, Kategorie mittel/anspruchsvoll
Treffpunkt: 10:00 Uhr am Bahnhof in Pressath
Leiter: Hendrik Plümer, Tel.: 0151-25504281
Wir beginnen unsere Radreise durch die Zeit vor 4.600 Mio. Jahren und durchfahren je Kilometer 100 Mio. Jahre. Maßstabsgetreu erleben wir die Entwicklung des Lebens und er(rad)fahren, wie lange einzelne Entwicklungsetappen gedauert haben: von der Erstarrung der Erdkruste über das Auftreten erster primitiver Lebensformen oder der Mehrzeller, der Pflanzen, der Amphibien oder der Dinosaurier. Mehr Infos zu diesem in Europa einmaligen Projekt erfahren Sie auch unter
http://www.geopark-bayern.de.
Fahrtgemeinschaften nach Absprache, ansonsten eigene Anfahrt.


Juli 2018
Sonntag, 08. Juli 2018
(Ausweichtermin bei schlechtem Wetter, 22. Juli 2018)
Zu den Schlüsselbergern auf Neideck
Strecke: 70 km, Kategorie mittel/anspruchsvoll
Treffpunkt: 9:30 Uhr am Bahnhof Pegnitz
Tourenleiter: Gerhard Friedrich, Tel.: 09241-7835 oder 0157-79589650

Durch Lüglas und über ausgewiesene Wanderwege, vorbei an der Burg Pottenstein und durch Tüchersfeld, radeln wir zwecks Meidung der stark befahrenen Straße, parallel zu den Gleisen der Fränkischen Museumsbahn, auf einem Wanderweg bis Streitberg. Dort benötigen wir für den steilen Aufstieg zur Ruine Neideck gutes Schuhwerk. Eine Mittagseinkehr ist geplant. Auf dem wenig abweichenden Rückweg, lassen sich ein paar Kilometer auf der Bundesstraße nicht vermeiden. Kaffeepause auf Wunsch.


August 2018
Samstag, 25. August 2018
Vollmondwanderung zur Großkoppen Strecke: ca. 6km, Beginn: 20:30 Uhr
Treffpunkt: Bushäuschen in Hainbronn
Leiter: Roland Berner, Tel.: 0171-4483878

Bei hoffentlich klarer Nachtsicht wandern wir gemütlich die Steigung in Richtung Lobensteig hoch, durch einen kleinen Wald erreichen wir die Großkoppen (565mü.n.N.). Es erwartet uns, neben einer kleinen Erfrischung, hoffentlich auch ein voller Mond. Teilnahme für alle 3.-¤.

 

September 2018
Sonntag, 02. September 2018
Radtour nach Pottenstein zur Erlebnismeile
Strecke: ca. 32 km, Kategorie mittel
Treffpunkt: 13:00 Uhr am Bahnhof Pegnitz
Leiter: Charly Lothes, Tel.: 09241-2617

Der Weg zur Erlebnismeile führt uns durch das landschaftlich reizvolle Lüglastal. Geplant ist der Besuch der Teufelshöhle und bei gutem Wetter des Felsenbades. Diese Radtour findet in Zusammenarbeit mit dem Pegnitzer Jugendpfleger Wolfgang Kauper und dem Begleitausschuss „Demokratie Leben“ statt. Mit diesem Ferienprogramm möchten wir uns an alle Jugendlichen und unbegleiteten jugendlichen Asylbewerber wenden. Die Teilnahme ist kostenlos. Auf dem Rückweg durchqueren wir das ebenso beliebte Klumpertal. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


September 2018
Sonntag, 16. September 2018
(Ausweichtermin bei schlechtem Wetter, 23. Sept. 2018)
Besuch des Festspielhauses in Bayreuth
Strecke: 59 km, Kategorie mittel
Treffpunkt 9:30 Uhr, Bahnhof Pegnitz
Leiter: Wolfgang Hackebeil, Tel.: 09241-80474
Wir fahren teils auf asphaltierten Straßen und Wegen über Troschenreuth weiter durch den Kitschenrain über Creußen nach Bayreuth. In Bayreuth besuchen wir das Festspielhaus. Dort gibt es eine Führung (7.-¤ pro Person). Eine Einkehr in Bayreuth ist geplant. Der Rückweg führt uns über bekannte Radwege zurück nach Pegnitz.


Oktober 2018
Sonntag, 14. Oktober 2018
MTB-Tour ins Blaue
Strecke: ca. 55 km, Kategorie mittel/anspruchsvoll
Treffpunkt: 9.00 Uhr: Place Laneuveville, Auerbach
Treffpunkt: 10.00 Uhr Gasth. Peter, Peg. Horlach
Leiterin: Sabine Gaston, Tel.: 0176-53957207
Heute fahren wir ins Blaue. Wir treffen unsere Freunde aus Pegnitz in Horlach und fahren gemeinsam quer durch die schöne Gegend. Dabei lassen wir uns nicht von der einen oder anderen Steigung abschrecken. Die Tour verläuft u.a. auf Wiesen und unbefestigten Wald- und Forstwegen. Geeignet für MTB‘s und solide Treckingräder. Wir meiden Asphalt und bauen stattdessen „single trails“ ein. Es besteht Helmpflicht. Ein Einkehr ist geplant.


November
Der Infoabend des ADFC Pegnitz
Freitag, 16. November 2018
Ort: Schlapp‘nwirt, (Gaststätte Ponfick) Hauptstraße 2, Pegnitz
Beginn: 19:30 Uhr, Eintritt frei
Welche Radtouren und welche anderen Aktivitäten bietet der ADFC-Pegnitz an? Interessante Infos und vieles mehr gibt es am Freitag, 16. Nov. 2018 beim alljährlichen Infoabend für Radfahrerinnen und Radfahrer. Jedermann der sich für unsere Region und fürs Radfahren interessiert, ob Tourenradler oder Pedelecfahrer, ist willkommen. Mehr Infos auch auf www.adfc-pegnitz.de oder auf www.facebook.com/adfc.pegnitz


Hier noch einige Infos zu unserer Planung und Durchführung der Radtouren: Von März bis Oktober bieten wir mindestens eine Tagestour an. In den meisten Fällen finden unsere Tagesradtouren Sonntags mit Treffpunkt Bahnhof Pegnitz gegen 09:30 Uhr statt. Für Mitglieder ist die Teilnahme an den Tagestouren kostenlos. Nichtmitglieder zahlen für die Teilnahme an Tagesradtouren 3 ¤ pro Person. Kinder unter 16 Jahren fahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten mit und sind kostenlos dabei. Auf Helmpflicht wird bei den Radtouren gesondert hingewiesen. Pedelecs sind willkommen.

Der ADFC-KV Bayreuth, dem auch der ADFC-Pegnitz angegliedert ist, unterteilt die Radtouren aufgrund der unterschiedlichen Topographie der zu fahrenden Wegstrecke in folgende 4 Kategorien ein: leicht, mittel, anspruchsvoll, schwer. Bei der Einstufung einer Radtour in eine bestimmte Kategorie ist in erster Linie nicht unbedingt die Länge der Tour maßgebend, sondern die  tatsächliche Schwierigkeit der Wegstrecke. So kann eine lange Tour durchaus als "leicht" bewertet werden und eine kurze Tour als "schwer". Der Übergang in die einzelnen Kategorien ist fließend und soll die persönliche Einschätzung erleichtern.

Wenn Sie sich darüber informieren möchten, was wir in den letzten Jahren so unternommen haben, klicken Sie einfach auf unsere Seite "Rückblick". Falls Sie selbst Vorschläge, Wünsche, Anregungen etc. machen möchten, lassen Sie es uns wissen und schreiben einfach eine E-Mail an adfc-pegnitz@gmx.de.